Aktuelles

Tagesseminar „In Hülle und Fülle“

13. Januar 2018, 09:00 – 17:30 Uhr, Neu-Isenburg

Inhalt:

Erleben und lernen Sie leibliche Zugänge zum eigenen inneren Reichtum. Diesen werden wir sichtbar und hörbar machen und bewegen. Dabei kann Verdrängtes und Ungelebtes wiederbelebt werden und einen Ausdruck finden.

Kosten:

Tagesseminare kosten einheitlich: 97,50 €.
Bei Rücktritt wird eine Gebühr von 25,- € berechnet.

Anmeldung ausschließlich hier.

Meinen aktuellen Angebote bei der Zukunftswerkstatt therapie kreativ im Überblick


Info-Abend „Kreative Leibtherapie – Was ist das?“

20. März 2018, 18:30 – 21:30 Uhr, Neu Isenburg

Inhalt:

Wir laden Sie herzlich zu unserem kostenlosen Info-Abend ein.

„Kreative Leibtherapie – Was ist das?“

Erhalten Sie Informationen rund um die Kreative Leibtherapie und probieren Sie Tanz-, Musik- und Kunsttherapie praktisch aus.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich!


Abendseminar: „Vom Sich-fremd-Sein zum In-sich-Wohnen“

15. Mai 2018, 18:30 – 21:30 Uhr, Neu Isenburg

Inhalt:

Jeder kennt das Gefühl, neben sich zu stehen oder sich selbst fremd zu sein. Was hilft, auf unserem Weg, mehr in uns zu wohnen und in uns selbst heimischer zu fühlen, werden Sie durch kreative Methoden erleben und reflektieren.

Kosten:

15,00 €


Abendseminar: „Vom Sehnen und Wünschen“

16. Oktober 2018, 18:30 – 21:30 Uhr, Neu Isenburg

Inhalt:

Sehnen ist wunderbar — doch wie den ersten Schritt finden, der Realisierung einer Sehnsucht näher zu kommen? Wie konkrete Wünsche formulieren und umsetzen? Solchen Fragen widmet sich dieses Abendseminar mit praktischem Ausprobieren kreativer Methoden.

Kosten:

15,00 €

Anmeldung zu Abendseminaren:

Anmeldungen zu den Abendseminaren bitte bis Freitag vor dem jeweiligen Termin über das Kontaktformular.


Seminar „Lebensübergänge – oder: Lebens-Mitte als geistliche Aufgabe“

19.-21. Oktober 2018, Elstal (bei Berlin)

In Zusammenarbeit mit der Evangelisch-Freikirchlichen Akademie Elstal

Inhalt:

Die sogenannte „zweite Reise“ unseres Lebens ist aus irgendeinem Grund ein gut gehütetes Geheimnis. Dabei prägen Übergänge unsere Lebenswirklichkeit und fordern uns heraus. In ihnen „ändert sich das Ziel“ (Anselm Grün). Nehmen wir sie bewusst an, lernen wir, im Augenblick zu leben; spüren, wie spannend das Leben ist, und erleben neue Bereiche unseres Menschseins. In verschiedenen Phasen erfahren wir Lebensübergänge als Krisen. Stellen wir uns ihnen, werden sie zur Quelle der Selbsterkenntnis. Dann hilft es, Zugang zu unserer Lebensquelle zu finden, die dem Leben eine Neuausrichtung und Tiefe schenkt. Wir wachsen in eine neue Gelassenheit hinein, die in eine vielleicht sogar reifere Gotteserkenntnis münden möchte.

Leitung:

Martina Werries, Olaf Kormannshaus (Pastor i.R.; Dipl.-Psych., Supervisor – EKFuL), Dr. Holger Werries (Pastor, Kreativer Supervisor, Coach)

Weitere Informationen zu Zielgruppe, Kosten und Anmeldung finden Sie hier.


 

Vergangene Seminare und Workshops etc.:

APS-Kongress in Würzburg

Am 31.05.-03.06.2017 habe ich als Referentin beim APS-Kongress in Würzburg einen Praxisworkshop gehalten. Weitere Infos hier.

Vom Sich-fremd-sein zum In-sich-wohnen (Seminar B09)
Jeder kennt das Gefühl, neben sich zu stehen oder sich selbst fremd zu sein. Was hilft auf unserem Weg, mehr in uns zu wohnen, uns in uns selbst heimischer zu fühlen?
Das Seminar bietet die Möglichkeit, gestalterisch mit kreativen Medien für sich selbst und in gemeinsamer Reflektion für die Beratungspraxis Wege zum In-sich-wohnen auszuprobieren und einen nächsten Schritt zu gehen.

 


Kunsttherapeutische Frauengruppe

Im Augenlick wird keine Kunsttherapeutische Frauengruppe angeboten.

Alle Infos dazu finden Sie hier.